Chiemsee, Baden im Prienavera

03.04.2013

Heute war ein Ruhetag angesagt. Das bedeutete für die Damen lange schlafen, für mich auf Cachetour gehen und nachmittags ins Prienavera das Erlebnisbad in Prien zu gehen.
Natürlich ließen wir uns das gute Frühstück und den netten Plausch mit unseren Vermietern nicht entgehen.

Währen sich also die Damen ausruhten, machte ich mich auf den Weg. Zuerst fuhr ich an die Prien, hier gab es nahe der Straße den Cache „The red Box„, der in einem schönen ruhigen Bereich des Tals ist. Die Dose war gut versteckt, konnte aber schnell vom Weg aus lokalisiert werden. Weiter ging es übers Hinterland. Wegen einiger Baustellen, kam ich leider nicht überall dort vorbei, wo ich eigentlich wollte. Nachdem ich die Gegend ein wenig genoss, ging es weiter in Richtung Prien.
Ich machte am „Ortseingang Prien“ halt und stellte fest, dass mir die Art der Dose schon untergekommen ist. Auch hier fand ich ein schönes Versteck vor. Weniger erfolgreich war ich bei „Poseidon 2„, den passenden Geistesblitz bekam ich erst Tage später… und bei „McButton„, der wohl wirklich nicht mehr dort ist, wo er sein soll.
Wieder erfolgreich war ich dann an der „Filialkirche St. Jakobus“ in Urschalling. Auch hier muss ich sagen, was das für eine schöne Gegend ist. Leider war die Aussicht heute total vernebelt. Apropos Aussicht: die konnte ich genießen bei „Prien und Mee(h)r„, die Dose zu finden, war ich aber zu doof…

Noch zu kalt
Noch zu kalt
Raddampfer
Raddampfer

Nachdem ich den Vormittag mehr oder weniger erfolgreich auf Dosensuche war, holte ich gegen Mittag die Damen ab und wir begaben und ins ziemlich volle Erlebnisbad. Das Prienavera ist zwar nicht sehr groß aber sehr schön und abwechslungsreich. es gibt zwei große Becken, ein schön warmes Außenbecken mit Sprudelbereichen, ein sehr warmes Becken, ein Kneippbecken und ein Dampfbad, sowie Ruhezonen und ein kleine Restaurant, in dem wir auch unser Abendessen zu uns nahmen. Außerdem gibt es noch eine Saunalandschaft, die nicht im Eintrittspreis mit drin ist. Wir ließen es uns den ganzen Nachmittag gut gehen.

Prienavera
Prienavera
Der See beim Bad
Der See beim Bad

Die kleine Dame und ich gingen später zum einkaufen, während die große Dame noch bis spät abends den Wellnessbereich genoss.